Sozial.de - Das Nachrichtenportal

Nachrichten

03.07.20 Caritas schafft Open Source-Angebot für Onlineberatung

Soziale Arbeit, Sozialmanagement | Nachrichten
Expert*innen sind sich einig, dass das Feld der Onlineberatung für die Soziale Arbeit weiter an Bedeutung gewinnen wird. Mit der Bereitschaft, den Quellcode für die eigene Beratungssoftware freizugeben, beschreitet der Deutsche Caritasverband neue Wege der Kooperation, von der auch kleinere Einrichtungen und Anbieter profitieren können. weiter

02.07.20 Paritätischer kritisiert Ende des Mieten-Moratoriums

Sozialpolitik | Nachrichten
Der 30.6. war Stichtag. Bis dahin galt ein Mieten-Moratorium, das Menschen, die krisenbedingt in finanzielle Not geraten waren, vor Kündigungen wegen ausbleibender Mietzahlungen schützen sollte. Die Pandemie geht weiter, das Moratorium ist nun ausgelaufen - zum großen Unverständnis der Betroffenen und vieler Verbände. weiter

01.07.20 Hilfen für Missbrauchsopfer sind an Stichtagsregelung geknüpft

Kinder-/Jugendhilfe, Soziale Arbeit | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Die nordrhein-westfälische Polizei hat bekanntgegeben, dass im Zuge der Missbrauchsfälle von Bergisch Gladbach gegen mindestens 30.000 Tatverdächtige ermittelt wird. Diese Zahl zeigt, wie tief der Missbrauch von Kindern in der Mitte der Gesellschaft verankert ist. Umso unverständlicher ist, dass mögliche Hilfen für Betroffene an einen willkürlichen Stichtag gebunden sind. Hierauf weist die Hilfsorganisation Weisser Ring hin. weiter

30.06.20 Deutscher Verein: Sozialer Arbeitsmarkt als Chance

Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten
Der Deutsche Verein für öffentliche und private Fürsorge spricht Empfehlungen aus, wie mehr Menschen auf dem Sozialen Arbeitsmarkt Fuß fassen können. Wichtig sind individuelle und passgenaue Angebote für diejenigen, die es besonders schwer haben eine Arbeit aufzunehmen. Und auch die Jobcenter können dazulernen. weiter

29.06.20 Soziale Arbeit in der Krise: Professionelle Standards können nicht eingehalten werden

Soziale Arbeit, Forschung | Schwerpunkte, Nachrichten
Prof. Christina Buschle und Prof. Nikolaus Meyer haben Sozialarbeiter*innen per Onlineumfrage nach den Auswirkungen der Corona-Krise auf ihre tägliche Arbeit befragt. Die Ergebnisse zeigen: Professionelle Standards sind derzeit kaum einzuhalten. weiter Kommentare (0)

26.06.20 Lilie fordert Abschaffung legaler Ausbeutung

Sozialpolitik | Nachrichten
Branchenübergreifend, nicht nur in der aktuell massiv kritisierten Fleischindustrie, werden Menschen aus Osteuropa zu inakzeptablen Bedingungen beschäftigt - und das völlig legal. Diakonie-Präsident Ulrich Lilie fordert ein Ende der legalen Ausbeutung. weiter

25.06.20 Berufsschulkleidung für Azubis muss teilweise übernommen werden

Kinder-/Jugendhilfe, Soziale Arbeit | Nachrichten
Das Jobcenter der Region Hannover hatte einem 17 jährigen Azubi verweigert, die Bekleidungs-Erstausstattung für seine schulische Ausbildung zu übernehmen. Das Landessozialgericht Niedersachsen/Bremen hat diese nun Praxis für unrechtmäßig erklärt. Die Kosten seien nicht vom allgemeinen Regelsatz zu bestreiten. weiter

24.06.20 Lockerung der Besuchsregeln in NRW wird begrüßt

Behindertenhilfe, Altenhilfe | Nachrichten
Die Bundesinteressenvertretung für alte und pflegebetroffene Menschen (BIVA) zeigt sich über die zuletzt in Nordrhein-Westfalen beschlossenen Lockerungen bei den Besuchsregeln für Pflegeheime erfreut. Die Zustände waren aus Sicht von Pflegebedürftigen und Angehörigen nicht mehr länger haltbar. weiter

23.06.20 Wie hältst du es mit digitaler Beratung?

Kinder-/Jugendhilfe, Soziale Arbeit | Nachrichten
Die Vorbehalte gegen digitalen Fortschritt sind in der Sozialen Arbeit traditionell eher groß. Doch wer lebensweltorientierte Soziale Arbeit anbieten möchte, sollte die digitalen Lebenswelten junger Menschen nicht ignorieren. Doch ist hierfür nicht nur technisches, sondern auch beraterisches Know-how erforderlich. weiter

20.06.20 UNESCO mit Webinar-Reihe zu Open Science

Studium, Forschung | Nachrichten, Link- & Medientipps
Unter dem Stichwort Open Science wird ein neues, transparenteres Zusammenspiel zwischen Wissenschaft und Gesellschaft angestrebt. Doch hinsichtlich der praktischen Umsetzung gibt es noch viele offene Fragen. Die UNESCO bietet mit einer Webinar-Reihe ab Mittwoch Unterstützung an. weiter

19.06.20 Auch in Krankenhäusern wird Assistenz benötigt

Behindertenhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten
Ein Krankenhausaufenthalt stellt Familien, in denen Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf leben, vor große Herausforderungen. So sind für die Pflege oft behinderungsspezifische Kenntnisse notwendig, die das Krankenhauspersonal normalerweise nicht mitbringt. Die Fachverbände für Menschen mit Behinderung fordern daher eine Aufnahme der erforderlichen Assistenzleistungen in den Katalog der Eingliederungshilfe. weiter

18.06.20 Gewalt in der häuslichen Pflege: Gelassenheits-Barometer entwickelt

Altenhilfe, Soziale Arbeit, Forschung | Nachrichten
Pflegende Angehörige stoßen oft an ihre psychischen und physischen Grenzen. Diese Überforderung führt nicht selten zu unverhältnismäßigen Eingriffen in die Freiheit der Pflegebedürftigen. Unter der Leitung der Professorinnen Renate Kosuch und Dagmar Brosey wurde an der Technischen Hochschule Köln nun ein Instrument entwickelt, das präventiv eingesetzt und auf diese Weise Eskalationen verhindern kann. weiter

17.06.20 Fokus auf Bildungsgerechtigkeit

Kinder-/Jugendhilfe, Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten
Die Corona-Krise zeigt gnadenlos auf, wie ungerecht es im deutschen Bildungssystem zugeht. Kinder, die in wirtschaftlich unsicheren Verhältnissen aufwachsen, drohen weiter abgehängt zu werden. Die Diakonie fordert eine konsequente Stärkung benachteiligter Familien. weiter

16.06.20 Projektförderung für junge Thüringer*innen

Kinder-/Jugendhilfe | Nachrichten, Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen
Thüringer*innen aufgepasst: Der Landesjugendring Thüringen bietet jungen Menschen im Rahmen des Projekts 'JUGEND PRÄGT' Unterstützung für eigene kreative Projektideen an. Eine Bewerbung ist bis zum 10.7. möglich. weiter

15.06.20 Für Menschen mit Behinderung tut sich zu wenig

Behindertenhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten
Die von der Bundesregierung beschlossenen Maßnahmen zur Stützung von Wirtschaft und Arbeitnehmer*innen zielen aus Sicht des Interessenverbands Selbstbestimmt Leben (ISL) fast vollständig an den Interessen von Menschen mit Behinderung vorbei. Es fehlt eine inklusive Perspektive auf die Gestaltung von Politik. weiter

13.06.20 Wochenschau-Verlag bietet kostenloses Material über Verschwörungstheorien

Soziale Arbeit | Nachrichten, Link- & Medientipps
Die Präsenz von Verschwörungstheorien in den sozialen Medien sowie die offensichtlich zunehmende Anzahl von Menschen, die an sie glauben, ist besorgniserregend. Sie zerstören das Vertrauen in bestehende Strukturen und richten massive gesellschaftliche Schäden an. Aus diesem Grund klärt der Wochenschau-Verlag mit einem Themenheft des Magazins 'Politikum' auf - und das kostenlos. weiter

12.06.20 "Sicheres Blut rettet Leben"

Gesundheitswesen | Nachrichten
Unter diesem Motto steht der diesjährige Weltblutspendetag am kommenden Sonntag. Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) wirbt angesichts mancher Sorgen um Ansteckung in der Bevölkerung um Vertrauen: Spenden darf zum Beipspiel nur, wer keine Krankheitssymptome zeigt. weiter

10.06.20 Umfrage zu psychosozialen Auswirkungen der Krise gestartet

Gesundheitswesen, Soziale Arbeit, Forschung | Nachrichten
Aachener Master-Studierende der Katholischen Hochschule NRW beschäftigen sich mit den psychosozialen Folgen der Corona-Krise. Insbesondere möchten sie herausfinden, wie sich die Beschränkungen der vergangenen drei Monate auf die psychische Situation von Menschen ausgewirkt hat, die bereits zuvor mit psychischen Erkrankungen zu tun hatten. weiter

09.06.20 Wichtiges Signal für freie Wohlfahrtspflege

Soziale Arbeit, Sozialmanagement | Nachrichten
Die Corona-Krise sorgt nicht nur in der freien Wirtschaft für dramatische Einbußen, auch viele gemeinnützige Organisationen geraten aktuell in finanzielle Schieflage. Damit die zum Teil über Jahrzehnte gewachsenen Strukturen nicht der Krise zum Opfer fallen, bietet der Bund im Rahmen des vergangene Woche beschlossenen Konjunkturpakets umfangreiche Hilfen an. weiter

08.06.20 Die Krise schadet Familien zunehmend

Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik, Forschung | Schwerpunkte, Nachrichten
Deutschland geht den Sommerferien entgegen. Das erste Halbjahr 2020 wird uns allen lange im Gedächtnis bleiben. Vor allem für Familien hat die Krise extreme Einschnitte bereitet. Dass die Schul- und Kitaschließungen nicht folgenlos bleiben würden, war den Verantwortlichen klar. Nun zeigt eine Studie der DAK Gesundheit, dass vor allem Mütter und jüngere Kinder am meisten unter den Folgen des Lockdowns zu leiden haben. Eine echte Entschleunigung ist nicht in Sicht, ob mit oder ohne Corona. weiter Kommentare (0)

angezeigt werden 1 - 20 von 3852 Beiträgen | Seite 1 von 193

Aktuelle Rezension

Buchcover

Wolfgang Frindte, Daniel Geschke: Lehrbuch Kommunikationspsychologie. Beltz Juventa (Weinheim und Basel) 2019. 504 Seiten. ISBN 978-3-7799-3862-0.
Rezension lesen   Buch bestellen

zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Facebook

socialnet ist auch bei Facebook vertreten und informiert dort regelmäßig über neue Angebote und Beiträge.
Werden Sie Fan von socialnet.