Sozial.de - Das Nachrichtenportal
Huy Phan / Unsplash

Neuer Lehrgang für Demenzhelfer*innen startet in München

Menschen mit Demenz haben oft besondere Bedürfnisse, die für Angehörige oder andere Pflegende oft nur schwer nachzuvollziehen sind. Umso wichtiger sind daher Lehrgänge und Schulungsangebote. Das Evangelische Bildungswerk in München beginnt mit einem neuen Durchgang und lädt Interessierte zu einem Infoabend ein.

Was genau bedeutet „altern“? Kann man sein Alter gestalten? Wie sieht es mit dem Aufbau von Netzwerken und Wohngemeinschaften aus? Sollte man mit älteren Menschen anders kommunizieren als mit jüngeren? Wie lassen sich eine Demenz oder altersbedingte psychische Einschränkungen erkennen und wie geht man damit um? Wie sollte man reagieren, wenn ein älterer Mensch sich verletzt? Wie lässt sich das eigene, psychische Gleichgewicht halten, wenn die Begleitung einen überfordert?

Hilfreiche Anregungen und Antworten erfahren die TeilnehmerInnen im Lehrgang zur Seniorenbegleitung und DemenzhelferIn durch fachkundige und praxis-orientierte Anleitung. Mit dieser Initiative will das Evangelische Bildungswerk auch dazu beitragen, dass alleine zuhause lebende alte Menschen mit Unterstützung von engagierten und kompetenten SeniorenbegleiterInnen ihre Selbständigkeit solange wie möglich erhalten können.

Der Lehrgang umfasst 16 Kurstage und ein Praktikum. Er beinhaltet die Helferschulung für Angebote zur Unterstützung im Alltag nach § 45 SGB XI sowie 40 Stunden Demenzschulung und somit der einzige Kurs in München mit diesem Umfang. Die Inhalte des Kurses sind breit gefächert und zugleich konkret an der bevorstehenden Tätigkeit ausgerichtet. Am Ende erhalten die Teilnehmer*innen ein Zertifikat sowie die Teilnahmebestätigung nach § 45 SGB XI.

Absolvent*innen des Lehrgangs kennen sich im Altenhilfe-Netzwerk aus, wissen, wo alte Menschen und ihre Angehörigen professionelle Hilfe bekommen, und können sie fachkundig beraten. Sie arbeiten selbstbestimmt, erwerben soziale und kulturelle Kompetenzen und knüpfen Kontakte, die auch für eine Berufstätigkeit wichtig sein können. Sie bringen sich oft in die Entwicklung neuer Wohnkonzepte, Solidaritätsgemeinschaften oder generationsübergreifende Projekte ein. 

Informationsabend Ende März

Am Montag, den 30. März, findet von 18.00 – 20.00 Uhr ein Informationsabend in den Räumlichkeiten des Evangelischen Bildungswerks München, Herzog-Wilhelm-Straße 24/III, in München statt. Nährere Informationen finden Sie auf den Seiten des Evangelischen Bildungswerks München.


Quelle: Pressemitteilung des Evangelischen Bildungswerks München vom 4.2.2020

Aktuelle Rezension

Buchcover

Peter Hammerschmidt, Juliane Sagebiel, Gerd Stecklina (Hrsg.): Männer und Männlichkeiten in der Sozialen Arbeit. Beltz Juventa (Weinheim und Basel) 2020. 180 Seiten. ISBN 978-3-7799-6085-0.
Rezension lesen   Buch bestellen

zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Facebook

socialnet ist auch bei Facebook vertreten und informiert dort regelmäßig über neue Angebote und Beiträge.
Werden Sie Fan von socialnet.